Salate in großen Gläsern
Herzhaftes,  Rezepte,  Salate

Salat im Glas – 3 Meal Prep Salat Rezepte

Vor einiger Zeit habe ich mal wieder angefangen mehr vorzukochen. Heute zeige ich dir meine Tipps für Salat im Glas – inkl. meiner 3 aktuellen Lieblingsrezepte!

 

Salat im Glas: Kann man Salat “vorkochen”?

Salat zählt sicherlich nicht zu den allerleichtesten Meal Prep Rezepten. Eintöpfe, Curries und Frühstücksrezepte wie Overnight Oats sind wahrscheinlich etwas leichter gemacht. Mit ein paar Tipps lassen sich aber auch Salate super vorbereiten und mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren.

(Bitte beachte, dass ich hier keine Garantie für die Haltbarkeit geben kann, da diese von der Frische der Zutaten, der Kühlschranktemperatur, den Behältern und vielem mehr abhängig ist.)

Welche Glasgröße eignet sich für Salate im Glas?

Je nachdem, wie groß dein Salat ist bzw. wie voluminös die Zutaten sind, brauchst du wahrscheinlich eine unterschiedliche Glasgröße. Meine Gläser haben ein Fassungsvermögen von 1L und ergeben damit einen großen Salat, was bei mir für eine bis eineinhalb Portionen reicht (je nachdem, wie viel von den unterschiedlichen Zutaten enthalten ist).

Die Gläser findest du entweder online (einfach nach “Einmachgläser” suchen) oder in Einrichtungsgeschäften, gut sortierten Supermärkten usw.

Wie schichtet man Salat im Glas?

Damit der Salat lange hält und nicht durchweicht, ist es wichtig, die Zutaten richtig zu schichten. Dabei ist es sinnvoll, von flüssig / “nass” zu fest / trocken überzugehen. Ganz unten landet also das Dressing, danach kommen Zutaten mit einem hohen Wassergehalt, die auch feucht werden dürfen (z.B. Bohnen, Kichererbsen, Zwiebeln, Tomaten, Gurken..). Danach füge ich trockene Zutaten wie Getreide oder Pseudogetreide hinzu. Sie dürfen theoretisch feucht werden und bilden eine Art “Grenze” zu der obersten Schicht, die auf jeden Fall trocken bleiben sollte (z.B. Salate).

Insgesamt achte ich darauf, den Salat möglichst dicht / fest zu schichten, den Deckel fest zuzudrehen und das Ganze immer im Kühlschrank aufzubewahren.

3 Salate im Glas

Salate zeitsparend vorbereiten

Um die Salate möglichst schnell vorzubereiten, nehme ich mir immer erst einmal die warmen Zutaten vor. Ich koche also Getreide / Pseudogetreide, Gemüse wie Brokkoli oder brate den Tofu. Die warmen Zutaten sollten anschließend unbedingt abkühlen – währenddessen schneide ich dann die restlichen Zutaten oder bereite Dips, Frühstücksrezepte, o.ä. vor.

5 Salat Meal Prep Tipps auf einen Blick

  • Einen bunten Mix aus Gemüse, Ballaststoffen (z.B. aus Getreide), Proteinen (Tofu, Tempeh, Seitan, Hülsenfrüchte..) und Fetten (Nüssen, Samen, Ölen) verwenden
  • Die Zutaten richtig schichten: von flüssig zu trocken
  • Erst die warmen Zutaten vorbereiten und gut abkühlen lassen
  • Salate nach dem Waschen gut abtrocknen, damit sie im Glas knackig bleiben
  • Alles eng schichten, den Deckel fest zudrehen und im Kühlschrank aufbewahren

Salat im Glas: 3 Rezepte

Hier kommen jetzt drei meiner Lieblingssalate zum Vorkochen. Die Mengenangaben sind nicht in Stein gemeißelt, nimm einfach so viel, dass du satt wirst. 🙂 Einige Zutaten wiederholen sich – das liegt daran, dass ich es etwas unpraktisch finde beim Vorkochen für 3 Salate komplett unterschiedliche Zutaten zu nehmen. Tausche aber gerne Zutaten nach deinem Geschmack aus und sie die Rezepte einfach als Inspiration. 🙂

Sieh dir auch gerne das passende Rezeptvideo auf Instagram an!

Veganer Burrito Salat

Burrito Salat mit Tofu, schwarzen Bohnen, Reis und Mais im Einmachglas geschichtet

Salat im Glas: Veganer Burrito Salat

Einfacher Burrito Salat im Glas.
Die genauen Mengen der einzelnen Zutaten können gut verändert werden – nimm einfach so viel du magst 🙂
5 from 3 votes
Zubereitung 10 Min.
REZEPT FÜR: 1 Glas

Zutaten
  

  • 3-4 EL Salsa (siehe Notizen)
  • 50-70 g schwarze Bohnen oder Kidneybohnen
  • 2-3 feine Scheiben rote Zwiebel
  • 1 Handvoll kleine Tomaten
  • 100 g Mais (Ich habe frischen Mais vom Maiskolben genommen und vorsichtig gedünstet, TK Mais oder Mais aus der Dose funktioniert natürlich auch)
  • 60 g Reis (so viel wie du gerne nimmst)
  • 100 g Tofu (natur) (angebraten in etwas Olivenöl und gewürzt mit Burrito Gewürz)
  • etwas Spinat oder anderen Salat

Anleitungen
 

  • Den Reis kochen, den Tofu braten und den Mais optional dünsten. Alles zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  • Zwiebel und Tomaten schneiden, Bohnen abwaschen.
  • Zuerst die Salsa, dann schwarze Bohnen, Zwiebel, Tomaten, Mais, Reis, Tofu und Spinat in das Glas geben. Gut verschließen und in den Kühlschrank stellen.

Notizen

  • Ich nehme Salsa und Burrito Gewürz von Santa Maria, beides enthält keinen zugesetzten Zucker und schmeckt super gut. (Keine Werbung :))

Quinta-Salat mit Kichererbsen

Quinoa Salat mit Kichererbsen und Brokkoli geschichtet im Glas
Quinoa Salat geschichtet

Salat im Glas: Quinoa-Salat mit Kichererbsen

Einfaches Rezept für Quinoa-Salat mit Kichererbsen und Brokkoli.
Die genauen Mengen der einzelnen Zutaten können gut verändert werden – nimm einfach so viel du magst 🙂
5 from 3 votes
Zubereitung 10 Min.
REZEPT FÜR: 1 Glas

Zutaten
  

Für das Dressing:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Knoblauchpaste (siehe Rezeptvideo; alternativ 1 kleine Knoblauchzehe gehackt / gerieben)
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 EL Limetten- oder Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Chili

Für den Salat:

  • 100 g Kichererbsen
  • 1 Handvoll Tomaten
  • ca. 50 g Quinoa
  • 200 g Brokkoli
  • etwas Spinat

Anleitungen
 

  • Den Quinoa kochen und den Brokkoli dünsten. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  • Das Dressing vorbereiten und in das Glas geben. Kichererbsen, Tomaten, Quinoa, Brokkoli und Spinat hinzufügen. Gut zudrehen und im Kühlschrank aufbewahren.

Teriyaki Tofu Salat

Teriyaki Tofu Salat geschichtet im Glas
Teriyaki Tofu Salat

Salat im Glas: Teriyaki Tofu Salat mit Sushi Reis

Einfaches Rezept für Teriyaki Tofu Salat mit Edamame, Sushi Reis und knusprigem Teriyaki Tofu.
Die genauen Mengen der einzelnen Zutaten können gut verändert werden – nimm einfach so viel du magst 🙂
5 from 2 votes
Zubereitung 15 Min.
REZEPT FÜR: 1 Glas

Zutaten
  

Für das Teriyaki Limetten Dressing:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Teriyaki Sauce
  • 1 EL Limettensaft
  • Salz, Pfeffer, Chili

Für den Salat:

  • ca. 100 g Edamame (Ich nehme TK Edamame, gibt es z.B. im Asiamarkt und in gut sortierten Supermärkten)
  • 1 Möhre
  • 1/2 Paprika
  • ca. 50 g Sushi Reis
  • 100 g Tofu (in etwas Öl angebraten und mit ca. 1EL Teriyaki Sauce abgelöscht)
  • etwas Spinat

Anleitungen
 

  • Den Reis kochen, die Edamame in der Mikrowelle auftauen, den Tofu würfeln und anbraten. Mit Teriyaki Sauce ablöschen, alles zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  • Das Dressing anrühren, in das Glas geben und nacheinander Edamame, Möhre, Paprika, Reis, Tofu und Spinat hinzufügen.
    Gut zudrehen und im Kühlschrank aufbewahren.

Lust auf mehr Meal Prep? Sieh dir als Inspiration meine Videos dazu auf Instagram an! 🙂

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung