Herzhaftes,  Rezepte

Erdnuss Eintopf mit Süßkartoffeln und Kichererbsen

Cremig, wärmend und super aromatisch: Dieser vegane Erdnuss Eintopf mit Süßkartoffeln und Kichererbsen ist absolutes Comfort Food. Außerdem bietet er ein ausgewogenes Nährstoff-Verhältnis mit Sättigungs-Garantie und ist perfekt zum Vorkochen geeignet.

Springe zu Rezept

 

Afrikanischer Erdnuss Eintopf

Erdnuss Eintopf ist vor allem aus der afrikanischen Küche bekannt. Typischerweise wird er häufig mit Kartoffeln und Hähnchenbrust zubereitet. Ein kleiner Transparenzhinweis an der Stelle: Es gibt viele Menschen, die ihre afrikanischen Familienrezepte super authentisch im Internet teilen. Ich kann hier nur meine Interpretation vom Eintopf zeigen und bin keine Expertin in der afrikanischen Küche.

Die Zutaten

Für diesen Erdnuss Eintopf benötigen wir folgende Zutaten:

  • Zwiebel und Knoblauch
  • Süßkartoffeln
  • Kichererbsen
  • Paprika
  • Sojacuisine (oder anderen pfl. Sahneersatz)
  • Gemüsebrühe
  • Raps- oder Olivenöl
  • Erdnussmus
  • Rosinen
  • Limette
  • Sojasauce
  • Ahornsirup
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Chili
  • Koriander und Erdnüsse zum Toppen
Bunter Eintopf mit Kräutern und goldenem Löffel

Die Zubereitung des Erdnuss Eintopfs ist super einfach – guck Dir sonst aber auch gerne einmal das Rezept auf Instagram oder TikTok an. 🙂

Übrigens: Das Rezept eignet sich auch super zum Vorkochen. Ich mache dazu einfach die doppelte Menge und gebe die Reste in Glasdosen in den Kühlschrank – schmeckt auch am nächsten Tag noch super (wenn nicht sogar etwas besser als ganz frisch:)).

Bunter Eintopf mit Limette und Kräutern

Erdnuss Eintopf mit Süßkartoffeln und Kichererbsen

Super cremiger, wärmender Süßkartoffel Erdnuss Eintopf. Perfekt auch zum Vorkochen!
4.60 from 5 votes
Zubereitung 30 Min.
REZEPT FÜR: 2 (große) Portionen

Zutaten
  

Für den Eintopf:

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Raps- oder Olivenöl
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • 1/2 Dose Kichererbsen
  • 1 Paprika
  • ca. 350 ml Sojacuisine (oder anderer pfl. Sahneersatz)
  • 200-400 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Erdnussmus
  • 30 g Rosinen

Zum Würzen:

  • 1/2 Limette
  • 1 EL Sojasauce
  • 1,5 EL Ahornsirup
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Chiliflocken, Kreuzkümmel, Curry

Als Topping:

  • 1 Handvoll Erdnüsse
  • etwas frischer Koriander

Anleitungen
 

  • Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch schälen, kleinschneiden und anbraten. Ca. 1/2 EL Ahornsirup hinzufügen und karamellisieren.
  • Die Süßkartoffel in ca. 1cm große Würfel schneiden, in den Topf geben und das Ganze würzen. Die Süßkartoffel für ca. 3-4 Minuten anbraten, dann mit Sojacuisine ablöschen und das Erdnussmus hinzufügen.
  • Die Süßkartoffel bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach 5-6 Minuten habe ich noch ca. 200ml Gemüsebrühe hinzugefügt und das Ganze weiter einkochen lassen. Schaut hier einfach, dass die Süßkartoffel gar wird und der Eintopf dann dickflüssig ist – ggf. braucht ihr mehr oder weniger Brühe.
  • Wenn die Süßkartoffel fast "durch" ist, die Paprika kleinschneiden und hinzufügen, nochmal gut würzen.
  • Zuletzt die Kichererbsen und Rosinen in den Topf geben und das Ganze mit Gewürzen, Limettensaft, Ahornsirup und Sojasauce abschmecken. Optional noch etwas Koriander hacken und unterheben.
  • Den Eintopf vor dem Essen kurz vom Herd nehmen, bis er nicht mehr so kochend heiß ist und 5 Minuten ziehen lassen. Guten Appetit! 🙂
Keyword curry rezept, erdnus eintopf, erdnuss curry, erdnuss eintopf, meal prep, süßkartoffel

Wenn ihr das Rezept ausprobiert habt, freue ich mich über eine Bewertung des Rezeptes hier oder eine Nachricht auf Instagram! 🙂

Lust auf mehr Eintopf Rezepte? Wie wäre es mit cremigem Dhal?

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung