Salat in Schüssel mit Besteck
Herbst-Rezepte,  Herzhaftes,  Rezepte

Eisenreicher winterlicher Salat mit gebackenem Kürbis, Roter Beete, Hirse, Tofu und Granatapfel

Winterlicher Salat hat absolutes Comfort-Food-Potential! Die Kombination aus gebackenem Kürbis, Hirse, Roter Beete, Tofu und einem fruchtigen Dressing ist außerdem eine perfekte Eisen-Quelle.

Springe zu Rezept

 

Salat wird oft eher mit den warmen Monaten verbunden – mit den richtigen Zutaten passt das Ganze finde ich aber eigentlich in jede Jahreszeit. Dieser Salat ist nicht nur super nährstoffreich mit komplexen Kohlenhydraten, Proteinen und guten Fetten, sondern vor allem reich an Eisen.

Weshalb sind eisenhaltige Lebensmittel so wichtig?

Eisen ist aktuell der weltweit häufigste Nährstoffmangel. Für eine ausreichende Zufuhr ist nicht nur die Aufnahme von eisenreichen Lebensmitteln (z.B. Kürbiskerne, Kürbis, Hirse, Tofu, Rote Beete,..) wichtig, sondern auch eine geschickte Kombination mit anderen Nährstoffen. Während zum Beispiel Calcium die Aufnahme von Eisen hemmen kann, wirken Vitamin C und Beta-Carotin sich positiv auf die Eisen-Aufnahme aus.

In diesem Salat sorgt deswegen u.a. der Kürbis (Beta-Carotin) sowie das Dressing mit Limette und Orange (Vitamin C) für die Aufnahme des Eisens. 🙂

Salat in Schüssel mit Öl in Vordergrund

Winterlicher Salat: das Rezept

Ganz abgesehen von dem hohen Nährstoffgehalt ist die Kombination aus herber Roter Beete, süßem Dressing und scharfen Gewürzen finde ich auch einfach unfassbar lecker. 🙂

Wenn du das Rezept ausprobierst freue ich mich wie immer über Feedback auf Instagram oder hier in den Kommentaren. 🙂

Salat in Schüssel mit Besteck

Winterlicher Salat (eisenreich)

Warmer Salat mit gebackenem Kürbis, Hirse, knuspriger Roter Beete und Tofu.
Vorbereitung 10 Min.
Backzeit (Kürbis & Rote Beete) 40 Min.
Arbeit 50 Min.
REZEPT FÜR: 2 große Portionen

Zutaten
  

  • 80 g Hirse
  • 250 g Hokkaido Kürbis
  • 1 Rote Beete
  • 2-3 Handvoll Spinat
  • 200 g Tofu (Ich habe hier orientalischen Tofu genommen)
  • 2-3 EL Granatapfel-Kerne
  • ca. 25 g Pekannüsse
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Öl (zum Backen)
  • Chiliflocken, Salz, Pfeffer

Für das Dressing:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Orangensaft
  • 1/2 Limette (ausgepresst)

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 220 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Den Kürbis in kleine Würfel und die Rote Beete in dünne Scheiben schneiden. Beides auf ein Backblech geben, mit Öl beträufeln, würzen und ca. 30-40 min. backen.
  • Währenddessen die Hirse in Salzwasser kochen und das Dressing vorbereiten. Zwiebel und Knoblauch in 1 EL Öl anbraten, den Tofu hinzufügen und knusprig braten. Den Granatapfel entkernen und die Nüsse hacken.
  • Den Spinat waschen, in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten hinzufügen. Das Dressing unterheben und mit den gehackten Nüssen toppen. Guten Appetit! 🙂

Lust auf mehr Comfort Food? Wie wäre es mit Ofen-Tomatensuppe und knusprigem Knoblauchbrot? 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung