Kürbissuppe mit Naan Brot
Herzhaftes,  Rezepte

Einfache Kürbissuppe mit Chili und Naan Brot

Der Oktober (und somit mein selbsternannter Kürbis-Monat) ist angebrochen! Zeit für einen Klassiker: Kürbissuppe! Für mein veganes Kürbissuppen-Rezept braucht ihr nur wenige Zutaten – unter anderem frische Chili für eine scharfe Note. 🙂 Dazu gibts indisches Naan Brot in einer ganz einfachen und schnellen Variante ohne Hefe. Los geht’s!

Kürbissuppe püriert

Kürbissuppe – der Klassiker im Herbst

Die Zutaten für die Kürbissuppe sind denkbar einfach: Kürbis, Gemüsebrühe, Knoblauch, Gewürze. Dazu nehmen wir noch eine Chili für die Schärfe und etwas Öl, um den Kürbis nicht einfach nur zu kochen, sondern vor dem Pürieren im Ofen zu backen. Besonders durch die Kombination mit den Gewürzen im Ofen wird der Kürbis so unfassbar aromatisch und ergibt eine richtig leckere Suppe!

Kürbis im Ofen
Kürbissuppe kochen

Wer mag kann nach dem Pürieren noch etwas pflanzliche Sahne unterheben oder die Kürbissuppe damit toppen. Ich habe dazu einfach noch ein paar Chiliflocken genommen.

Ihr habt das Rezept ausprobiert? Schickt mir wie immer gerne euer Feedback per Instagram oder hier in den Kommentaren! 🙂

Vegane Kürbissuppe

Einfache Kürbissuppe mit Chili

Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 20 Min.
Arbeit 25 Min.

Zutaten
  

  • 550-600 g Hokkaido Kürbis
  • 3 EL Öl (Ich habe Rapsöl genommen)
  • 0,5 L Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2-1 Chili (eine Sorte, die zu eurem Schärfe-Empfinden passt)
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, ein kleines bisschen Curry)

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 200-220 Grad vorheizen.
  • Den Kürbis (ungeschält) halbieren, entkernen und in Würfel schneiden.
  • Auf ein Blech legen, mit Öl beträufeln und würzen. Die Hälfte der frischen Chili und die Knoblauchzehe kleinschneiden und ebenfalls auf das Blech geben.
  • Den Kürbis ca. 25-30 Minuten im Ofen backen, bis er weich und etwas gebräunt ist.
  • Währenddessen das Naan Brot zubereiten (s.u.).
  • Einen halben Liter Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen, den Kürbis hinzufügen und das Ganze pürieren.
  • Falls euch die Suppe noch zu dickflüssig ist, einfach noch mehr Brühe ergänzen.
  • Optional noch mehr Gewürze hinzufügen und die Suppe abschmecken.
  • Mit dem Brot und etwas frischer Chili servieren – guten Appetit! 🙂
  • (Die Suppe eignet sich auch perfekt zum Vorkochen – einfach in eine Dose / ein Glas geben, abkühlen lassen und im Kühl- oder Gefrierschrank aufbewahren.)
Naan Brot ohne Hefe

Schnelles Naan Brot ohne Hefe

Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 10 Min.
Arbeit 15 Min.

Zutaten
  

  • 140 g Mehl (Ich habe helles Dinkelmehl genommen)
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • Einen Schuss Agavendicksaft / eine Prise Zucker
  • 50 g (pflanzlichen) Joghurt (Ich habe Sojajoghurt genommen)
  • 50 ml lauwarmes Wasser
  • etwas Margarine (zum Ausbacken in der Pfanne)

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten (bis auf die Margarine) in einer Schüssel mischen und zu einem Teig verkneten.
  • 2 ähnlich große, knapp 1 cm dicke Fladen formen – dazu einfach den Teig in 2 Teile separieren und diese jeweils mit dem Handballen flach drücken.
  • In einer Pfanne etwas Margarine oder neutrales Öl erhitzen und die Fladen hineinlegen.
  • Bei mittlerer Hitze gleichmäßig von beiden Seiten backen, bis sie goldbraun sind.

Auch passend zur Suppe: Fladenbrot! Probiert doch mal mein einfaches und veganes Fladenbrot Rezept aus! 🙂

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung