Baguette auf Teller mit Zwetschgen und Kräutern
Frühstück,  Herzhaftes,  Rezepte,  Süßes

Baguette mit gebackenen Zwetschgen, Thymian und Ahornsirup

Der August – und somit auch der inoffizielle Zwetschgenkuchen-Monat – hat begonnen. Wenn es mal schneller gehen soll kann das Steinobst aber auch super gebacken und auf Brot gegessen werden. Mein aktuell liebstes Zwetschgen Rezept zeige ich euch heute. 🙂

Pflaume & Zwetschge – was ist eigentlich der Unterschied?

Pflaume und Zwetschge werden oft synonym benutzt – aber was sind eigentlich die Unterschiede?

Zwetschgen zählen zu den Pflaumen, sind also eine Unterart. Sie zeichnen sich durch ihre ovale Form, die blaue Farbe und das festere Fruchtfleisch aus. Dadurch eignen sie sich besonders gut für Kuchen, denn sie verlieren beim Erhitzen weniger Saft.

Zwetschgen auf Holzbrett

Zwetschgen Rezepte

Eins der bekanntesten Zwetschgen-Rezepte ist wohl der Zwetschgenkuchen. Mindestens genauso lecker ist aber ein Zwetschgen Rezept, das ich am Wochenende gemacht habe. Dabei werden die Zwetschgen mit Thymian und Ahornsirup im Ofen gebacken und anschließend auf kross gebackenes Baguette gegeben. Wer mag kann noch (veganen) Frischkäse, Joghurt oder Ricotta* hinzufügen. Die Kombination aus süßen Zwetschgen und Ahornsirup mit Thymian ist so unfassbar gut – probiert’s unbedingt aus! 🙂

*Spoiler: Eventuell kommt bald ein Rezept für veganen Ricotta. 🙂

Baguette mit Körnern

Falls ihr euch die Zubereitung des Rezepts genauer angucken möchtet, schaut mal bei dem entsprechenden Reel vorbei. 🙂

Zwetschgen auf Baguette mit Kräutern
Baguette auf Teller mit Zwetschgen und Kräutern

Gebackene Zwetschgen mit Thymian und Ahornsirup

Leckeres Zwetschgen Rezept als Frühstück oder Snack
Vorbereitung 10 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeit 30 Min.
REZEPT FÜR: 2 Portionen

Zutaten
  

  • 1/2 Baguette (oder Brötchen / Brot – je nachdem, was ihr gerade da habt)
  • ca. 10-15 Zwetschgen
  • 2 EL Rapsöl
  • 2-3 EL Frischkäse / Joghurt / Ricotta
  • 1 EL Ahornsirup
  • etwas frischen Thymian

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180-200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  • Das Baguette in Scheiben schneiden. Die Zwetschgen waschen, entkernen und vierteln. Zusammen mit dem Baguette in eine große Auflaufform oder auf ein Backblech legen. Beides mit Öl bestreichen. Die Zwetschgen außerdem mit etwas Ahornsirup und frischem Thymian toppen.
  • Das Ganze für ein paar Minuten backen, bis das Baguette kross und die Zwetschgen weich gebacken sind.
  • Das Ganze leicht abkühlen lassen. Anschließend das Baguette mit Frischkäse / Joghurt / Ricotta und den gebackenen Zwetschgen toppen.
    Guten Appetit! 🙂
Keyword sommerrezepte, zwetschgen, zwetschgen rezepte

Lust auf mehr sommerliche Rezepte? Wie wäre es mit veganem Focaccia?

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung