Muffin auf Holzbrett
Brot & Brötchen,  Frühstück,  Rezepte,  Süßes

Hafer-Blaubeer-Frühstücksmuffins (gesund und einfach)

Egal ob als Meal Prep-Frühstück oder zuhause: Diese saftigen, gesunden Frühstücksmuffins sind eine perfekte Alternative zu Porridge, Müsli und Co.

Springe zum Rezept

 

Gesunde Frühstücksmuffins: die Zutaten

Für diese Frühstücksmuffins brauchen wir folgende Zutaten:

  • Haferflocken
  • Bananen
  • Ahornsirup
  • Backpulver
  • Blaubeeren (ich habe gefrorene genommen)
  • Walnüsse

Wenn du einzelne Zutaten nicht da hast, kannst du sie zum Teil auch ersetzen. Statt Ahornsirup kannst du zum Beispiel Agavendicksaft, Honig oder Zucker und (je EL) einen Esslöffel Wasser nehmen. Die Blaubeeren kannst du durch beispielsweise Himbeeren ersetzen und die Walnüsse durch andere Nüsse, zum Beispiel Pekannusskerne 🙂

Frühstücksmuffins mit Haferflocken im Hintergrund

Die Zubereitung

Für die Zubereitung der Frühstücksmuffins mahlen wir zuerst ca. die Hälfte der Haferflocken, sodass ein feines Hafermehl entsteht. Ich mache das einfach in einem Blender / Smoothie maker. Alternativ kannst du auch einfach etwas Mehl nehmen. Dann werden die übrigen Zutaten gemischt und zuletzt die Blaubeeren untergehoben. Wenn du gefrorene Blaubeeren nimmst, solltest du sie nicht antauen lassen, sondern direkt aus dem Gefrierfach in den Teig geben und nur vorsichtig unterheben. Ansonsten verfärbt sich der ganze Muffinteig blau. 🙂

Sieh dir gerne auch das Rezeptvideo auf Instagram an! 🙂

Frühstücksmuffins mit Blaubeeren

Einfaches Rezept für 3 große oder 5 kleinere gesunde Frühstücksmuffins
5 from 3 votes
Vorbereitung 5 Min.
Backzeit 20 Min.
REZEPT FÜR: 3 Muffins

Zutaten
  

  • 100 g Haferflocken (davon 50g gemahlen, alternativ 50g Mehl)
  • 2 reife Bananen
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 50 g (gefrorene) Blaubeeren
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Handvoll Walnüsse (oder Pekannüsse)

zum Bestreichen:

  • 1 TL Rapsöl
  • 1 TL Ahornsirup (alternativ Agavendicksaft oder Zucker)

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 220 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  • 50g Haferflocken mahlen und die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Beides anschließend mit den restlichen Zutaten mischen und auf 3-5 Muffinformen verteilen.
  • Für 5 Minuten bei 220 Grad backen, dann den Ofen auf 180 Grad stellen und nochmal 12-15 Minuten backen. Direkt nach dem Backen optional noch mit einer Mischung aus Öl und Ahornsirup bestreichen, damit die Muffins eine schöne, glänzende Oberfläche bekommen.
  • Guten Appetit! 🙂
Keyword blaubeer muffins, frühstücksmuffins

Du hast das Rezept für Frühstücksmuffins ausprobiert? Dann gib mir unbedingt Feedback – zum Beispiel hier als Sternebewertung oder mit einem Bild auf Instagram! 🙂


Lust auf mehr süße Frühstücksideen? Wie wäre es mit diesem veganen French Toast ohne Ei? 🙂

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung