Marmorkuchen auf grauem Teller mit goldner Gabel
Rezepte,  Süßes

Veganer Marmorkuchen mit Kirschen (einfach & saftig)

Einfaches Rezept für saftigen veganen Marmorkuchen – optional mit Kirschen.

Springe zu Rezept

 

Veganer Marmorkuchen – die Zutaten

Für diesen Kuchen brauchen wir:

  • Mehl
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Backpulver
  • Margarine
  • Apfelmark
  • Salz
  • pflanzliche Milch
  • Kakaopulver
  • optional Schattenmorellen
Saftiger veganer Marmorkuchen

Die Zubereitung

Für den Marmorkuchen bereiten wir zunächst einen einfachen Rührteig zu, von dem wir 2/3 in eine eingefettete Form geben. Den restlichen Teig mischen wir dann mit Kakao, etwas mehr Zucker sowie pflanzlicher Milch und heben ihn vorsichtig unter den hellen Teig. Anschließend wird der Marmorkuchen für ca. 50-60 Minuten gebacken.

Sieh dir gerne auch das Rezeptvideo auf Instagram an! 🙂

Marmorkuchen auf grauem Teller mit goldner Gabel

Veganer Marmorkuchen

Einfaches Rezept für saftigen veganen Marmorkuchen
(ca. 26cm Form)
Zubereitung 10 Min.
Backzeit 50 Min.
REZEPT FÜR: 1 Kuchen

Zutaten
  

  • 500 g Mehl
  • 250 g Zucker (+1EL)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g pflanzliche Margarine
  • 3-4 EL Apfelmark (als Ei-Ersatz)
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Kakaopulver
  • ca. 150 ml pflanzliche Milch
  • 100 g Schattenmorellen (optional)

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 170-180 Grad Umluft vorheizen. Eine Springform einfetten.
  • Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Margarine, Apfelmark, Salz sowie 125ml pflanzliche Milch zu einem einfachen Rührei mixen, optional mit den Schattenmorellen mischen und 2/3 davon in die Form geben.
  • Das letzte Drittel Teig mit dem Kakaopulver, dem übrigen EL Zucker und ca. 25ml pflanzlicher Milch mischen, auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel spiralförmig unterheben.
  • Den Kuchen 50 Minuten backen (oder bis das Stäbchen trocken herauskommt). Ich habe den Kuchen nach ca. 20 Minuten, als er schon braun war, mit etwas Alufolie bedeckt und so weiter gebacken.
  • Leicht abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und optional noch mit etwas Puderzucker toppen. Guten Appetit! 🙂
Keyword marmorkuchen, veganer marmorkuchen

Lust auf mehr Klassiker? Wie wäre es mit diesem veganen Käsekuchen oder veganem Zitronenkuchen? 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung