Vegane Grillspieße mit Tofu
Herzhaftes,  Rezepte,  Vegan Grillen

Vegane Grillspieße mit knusprigem Teriyaki Tofu und Gemüse (für den Grill / Ofen)

Dieses Rezept für vegane Grillspieße ist in 10 Minuten gemacht, liefert viele Nährstoffe und schmeckt unfassbar lecker!

 

Vegane Grillspieße: Zutaten

Für diese Teriyaki Tofu Spieße brauchen wir:

  • Tofu (natur)
  • Gemüse deiner Wahl, z.B. Paprika, Spargel, Zucchini, Pilze, etc.
  • Teriyaki Sauce
  • etwas Öl
  • Speisestärke
  • frischen Knoblauch und Ingwer
  • Chili
  • Limette

Dazu kannst du zum Beispiel Reis machen – oder zum Grillen ein leckeres Kräuter-Zupfbrot, Kartoffeln o.ä.

Vegane Grillspieße mit Tofu und Gemüse

Die Zubereitung

Die Zubereitung der Grillspieße ist einfach: Wir mixen zuerst den gewürfelten Tofu mit Teriyaki Sauce, Stärke, Öl, Limettensaft, Knoblauch und Ingwer. Dann schneiden wir das Gemüse und spießen es abwechselnd mit dem Tofu auf. Die Spieße können dann entweder im Ofen oder auf dem Grill zubereitet werden. 🙂 Mehr vegane Grill-Rezepte findest du unten verlinkt.

Sieh dir gerne auch das Rezeptvideo auf Instagram an! 🙂

Vegane Grillspieße mit Tofu

Vegane Grillspieße

Einfaches Rezept für vegane Grillspieße mit Teriyaki Tofu und Gemüse
Zubereitung 10 Min.
REZEPT FÜR: 10 Spieße

Equipment

  • Schaschlik Spieße

Zutaten
  

Für den Tofu

  • 250 g Tofu (natur)
  • 4 EL Teriyaki Sauce
  • 4 EL Stärke
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 Knoblauchzehe (gerieben / gehackt)
  • 1 TL Ingwer (gerieben / gehackt)

Außerdem

  • 1 Paprika
  • 5 Stangen grünen Spargel
  • 1/2 Zucchini

Zum Bestreichen

  • 2 EL Teriyaki Sauce
  • 1 EL Oliven- oder Rapsöl (sollte hitzestabil sein)

Anleitungen
 

  • Zuerst schneiden wir den Tofu in kleine Würfel und mixen ihn in einem Einmachglas oder einer Dose mit den restlichen Zutaten, schütteln das Ganze und stellen es beiseite.
  • Dann bereiten wir das Gemüse vor: Den Spargel habe ich etwas gedünstet, damit er auf dem Grill genauso schnell gar wird wie Paprika und Zucchini. Anschließend werden alle Zutaten abwechselnd aufgespießt.
  • Dann bestreichen wir die Spieße mit der Teriyaki-Öl-Mischung und legen sie auf den Grill oder Backen sie im Ofen mit der Grillfunktion bei 200 Grad.
    Zwischendurch sollten die Spieße mindestens 1x gewendet werden.

Notizen

  • Wenn du in dem Glas, in dem du den Tofu geschüttelt hast, noch etwas dickflüssige Sauce übrig hast, kannst du den aufgespießten Tofu noch damit bestreichen. So bekommt er nochmal etwas Stärke und wird knuspriger.
  • Die traditionelle japanische Teriyaki Sauce wird vor allem für Fisch, Fleisch und Gemüse verwendet und besteht aus einer Mischung aus Sojasauce, Sake und Zucker, optional mit Zitrusfrüchten, Paprika und Ingwer. Du kannst sie selber machen oder einfach fertig kaufen.
Keyword teriyaki tofu, tofu grillspieße, vegane grillspieße

Lust auf mehr vegane Rezepte zum Grillen? Wie wäre es mit diesem super soften Kräuter-Zupfbrot oder diesem gefüllten Naan mit veganem Käse?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung