Tacos Rezept
Herzhaftes,  Rezepte

Vegane Tacos mit Kichererbsenmehl – einfaches Tacos Rezept

Tacos kommen ursprünglich aus Mexiko und sind dort, aber auch in den USA eins der beliebtesten Street- bzw. Fast-Food-Gerichte. Im Prinzip bestehen sie nur aus einem Teigfladen und einer Gemüse- und Fleischfüllung. Ich zeige euch heute mein Tacos Rezept für eine etwas gesündere, vegane und sehr leckere Variante des mexikanischen Klassikers!

Mexikanisches Tacos Rezept

Die Grundlage mexikanischer Tacos bildet ein Weizen- oder Mais-Tortilla. Dieser wird dann mit unterschiedlichem Gemüse und Fleisch gefüllt – zum Teil auch mit Käse. Zu den Tacos gibt es meist eine scharfe Salsa und Limetten.

Tacos Zutaten

Vegane Tacos

Abgewandeltes Tacos Rezept

Für das vegane Tacos Rezept werden die Zutaten etwas abgewandelt: Für Fleisch gibt es bekanntlich viele Alternativen. Ob ihr einen bestimmten Fleischersatz oder – so wie ich – einfach gut gewürzten Tofu nehmt, ist natürlich euch selbst überlassen. Der Vorteil an Tofu ist, dass er sich in unterschiedliche Formen bringen lässt (ich habe ihn für die Tacos gebröselt) und ganz einfach mit Gewürzen auf das entsprechende Gericht abgestimmt werden kann. Zudem ist er eine optimale pflanzliche Eiweißquelle und beinhaltet in der Regel ausschließlich Sojabohnen aus Europa.

Aber gut – dass ich Tofu liebe wissen wir mittlerweile alle!:) Kennt ihr schon mein veganes Rührei mit Tofu?

Tacos selber machen

Zurück zum Thema: das vegane Tacos Rezept. Das Fleisch können wir also leicht ersetzen und das Gemüse ist ohnehin vegan. Der Käse ist optional, ich habe etwas veganen Reibekäse genommen – ihr könnt ihn aber auch einfach weglassen.

Gesündere Tortillas

Natürlich könnt ihr einfach Weizen-Tortillas kaufen – das machen wir auch manchmal und ist perfekt, wenn es wirklich ganz fix gehen muss. Mit ein paar Minuten mehr Aufwand könnt ihr aber auch eine gesündere Variante ganz einfach selber machen. Ich habe mich dazu für einen Teig aus 50% Dinkel- und 50% Kichererbsenmehl entschieden. Dinkelmehl verwende ich sowieso gerne, weil es (auch ohne Vollkorn) nährstoffreicher ist als Weizen und sich eigentlich für alles nutzen lässt. Kichererbsenmehl bringt noch etwas mehr Protein mit. Ganz alleine würde ich Kichererbsenmehl eher nicht verwenden, da es einen relativ starken Geschmack hat. 50:50 passt beides aber super zusammen und lässt sich gut zu einem Teig verarbeiten. Ansonsten braucht ihr dafür nur noch etwas Öl, Wasser und Salz. Klingt entspannt oder?

Vegane Tacos Rezept
mexikanische Wraps

Jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren! Lasst es euch schmecken!:)

Vegane Tacos mit Kichererbsenmehl

Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeit 35 Min.

Zutaten
  

Für die Tacos / Wraps

  • 50 g Dinkelmehl
  • 50 g Kichererbsenmehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 180 ml Wasser
  • Prise Salz

Für die Füllung

  • 200 g Tomaten
  • 1 Paprika
  • etwas Salat
  • 200 g Mais
  • 1 Avocado
  • 100-200 g Kidneybohnen
  • 200 g Tofu
  • etwas mexikanische Gewürzmischung (oder einfach Chili, Paprikapulver, etc.)
  • etwas veganer Reibekäse
  • etwas Salsa
  • etwas Creme vega (veganer Schmand, optional)
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen
 

Für die Wraps:

  • Mehl, Wasser und Salz mit 1 EL Öl mischen und zu einem glatten Teig verrühren.
  • 1 EL Öl in eine heiße Pfanne geben und den Teig zu 4 kleinen Wraps ausbacken (gleichmäßig von beiden Seiten).

Für die Füllung:

  • Das Gemüse schneiden.
  • Den Tofu mit etwas Öl anbraten und mit dem mexikanischen Gewürz würzen.
  • Gemüse und Tofu mischen und zusammen mit dem veganen Schmand und / oder der Salsa auf den Wrap geben.
  • Optional noch mit etwas veganem Käse bestreuen.
  • Guten Appetit! 🙂

Wenn ihr das Rezept ausprobiert habt, kommentiert doch diesen Beitrag mit eurem Feedback oder schickt mir eine Nachricht auf Instagram! Ich freue mich von euch zu hören!:)

Übrigens: kennt ihr eigentlich schon das Rezept für vegane Mayonnaise? 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung