Rezept vegane Mayonnaise
Herzhaftes,  Rezepte

Vegane Mayonnaise – schnelles Rezept

Egal ob für Nudelsalat oder Kartoffelecken – ein gutes Mayonnaise-Rezept kann man denke ich eigentlich immer gebrauchen! Klassischerweise wird sie auf der Basis von Eigelb hergestellt. Dieses Rezept für vegane Mayonnaise kommt komplett ohne tierische Produkte aus und ist zudem noch sehr proteinreich.

Vegane Mayonnaise mit Seidentofu

Für vegane Mayonnaise gibt es mittlerweile relativ unterschiedliche Rezepte. Mir war bei der Entwicklung des Rezeptes wichtig, dass es so gesund wie möglich und schnell zuzubereiten ist.

Um die Mayonnaise möglichst cremig zu machen (ohne viel Fett und Eigelb), habe ich Seidentofu verwendet. Seidentofu findet ihr eigentlich überall, wo es auch normalen Tofu gibt. Er ist weicher von der Textur und lässt sich neben Mayonnaise übrigens auch gut zu veganen Desserts verarbeiten. Ganz nebenbei ist Seidentofu quasi geschmacksneutral und sehr eiweißreich – also perfekt für unsere vegane Mayonnaise! 🙂

Die Zubereitung

Die Zubereitung der veganen Mayonnaise ist denkbar einfach – alle Zutaten werden einfach im Mixer püriert bzw. miteinander gemischt. Bei Knoblauch, Senf, Sojasauce und den Gewürzen solltet ihr ein bisschen nach eurem eigenen Geschmack gehen und die Mayo so anpassen, wie sie euch am besten schmeckt.

Kartoffelecken mit veganer Mayonnaise

Passend zur veganen Mayonnaise: gesunde Kartoffelecken

Zur veganen (und gesünderen) Mayonnaise passen finde ich vor allem Kartoffelecken sehr gut. Das Rezept dafür gab es vor Kurzem schon in meinem Newsletter. Ihr habt es verpasst? Hier könnt ihr euch zum Newsletter anmelden und bekommt alle 2 Wochen ein exklusives Rezept zugeschickt. 🙂

Für die Kartoffelecken kocht ihr die Kartoffeln ca. 5-7 Minuten (nicht ganz gar), nehmt sie vom Herd, legt sie auf ein Backblech und backt sie bei ca. 180 Grad bis sie braun sind. Wichtig sind dabei 2 Dinge:

  • Bevor sie auf das Blech gelegt werden, sollten sie trocken sein (am besten kurz auf ein sauberes Geschirrhandtuch legen).
  • Beim Backen die Ofentür ca. alle 5-7 Minuten öffnen und den Dampf entweichen lassen.

Kurz vor Ende der Backzeit werden die Kartoffeln dann noch mit etwas Öl bestrichen und mit Gewürzen (ich mag gerne Chili, Salz, Paprikapulver) bestreut.

Kurz abkühlen lassen, vegane Mayonnaise dazu machen – fertig! 🙂

 Mayonnaise

Vegane Mayonnaise

Zubereitung 10 Min.
Arbeit 10 Min.

Zutaten
  

  • 400 g Seidentofu
  • 1/2 große Knoblauchzehe (oder 1 kleine)
  • 7 EL Kichererbsenwasser
  • 2 TL Senf (mittelscharf)
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 Prise Chili
  • etwas Salz

Anleitungen
 

  • Das Wasser des Seidentofus abgießen.
  • Die Knoblauchzehe schälen und grob schneiden.
  • Alle Zutaten in einen Blender geben und zu einer homogenen Masse mixen.
  • Optional noch etwas nachwürzen, dann im Kühlschrank aufbewahren.
Keyword mayo, mayonnaise, vegane mayonnaise

Ich freue mich, wenn ihr das Rezept ausprobiert! Schickt mir euer Feedback und Bilder wie immer gerne auf Instagram! 🙂


Euch hat die Mayonnaise gefallen? Wie wäre es als nächstes mit einem veganen Burger? Hier findet ihr mein Rezept für vegane Burger Brötchen, vegane Burger Patties und alle weiteren Zutaten!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung