Süßkartoffelpüree auf grauem Teller mit Salat im Hintergrund
Herzhaftes,  Rezepte,  Weihnachten

Weihnachtliche Gemüse Beilagen: Süßkartoffelpüree und warmer Rosenkohl Salat – vegane Weihnachten Teil #02

In Teil 2 des veganen Weihnachtsessens dreht sich alles um leckere Gemüse-Beilagen: Es gibt cremiges Süßkartoffelpüree und einen warmen Ofensalat mit Rosenkohl, Rotkohl und Apfel.

Springe zu Rezept

 

Weihnachtliche Gemüse-Beilagen

Klassische Salzkartoffeln waren gestern: Diese Gemüse Beilagen machen dein Weihnachtsessen noch abwechslungsreicher.

Süßkartoffelpüree und Ofensalat – die Zutaten:

  • Süßkartoffel
  • pflanzliche Margarine
  • pflanzliche Milch
  • Rosenkohl
  • Rotkohl
  • Apfel
  • getrocknete Cranberries
  • Walnüsse
  • Olivenöl
  • Orangensaft
  • Ahornsirup
  • Limettensaft
  • Gewürze
Gemüse auf grauem Teller, Kerze im Hintergrund

Die Zubereitung ist super einfach – sieh dir gerne auch das Rezeptvideo auf Instagram an! 🙂 Falls du Teil 1 des veganen Weihnachtsessens verpasst hast, findest du hier das Rezept für Linsenbraten.

Süßkartoffelpüree auf grauem Teller mit Salat im Hintergrund

Süßkartoffelpüree mit warmem Rosenkohl-Salat

Einfaches Rezept für Süßkartoffelpüree und warmen Rosenkohl-Salat, zum Beispiel als Beilage beim Weihnachtsessen.
Zubereitung 40 Min.
REZEPT FÜR: 2 Portionen

Zutaten
  

Für das Süßkartoffelpüree

  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 EL pflanzliche Margarine
  • 2-3 EL pflanzliche Milch
  • Gewürze nach Geschmack, z.B. Salz, Pfeffer, Chili, Curry
  • 1 EL Granatapfelkerne als Topping (optional)

Für den Rosenkohl Salat

  • 150 g Rosenkohl
  • 150 g Rotkohl
  • 1 Apfel (alternativ z.B. Orange, Granatapfel..)
  • 2 EL getrocknete Cranberries
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Chili, Paprikapulver

Für das Salat-Dressing

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Orangensaft
  • 1/2 Limette (ausgepresst)

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 200-220 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  • Rosenkohl und Rotkohl waschen, den Rosenkohl halbieren und den Rotkohl kleinschneiden. Mit Öl und Gewürzen mischen, auf ein Backblech legen und für ca. 25-30 Minuten knusprig braun backen.
  • Während das Gemüse im Ofen ist, die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Ca 15 Minuten dünsten, bis sie ganz weich ist. (Du kannst sie auch normal kochen, dabei geht aber etwas mehr Geschmack verloren.)
  • Anschließend die Süßkartoffel stampfen und Milch, geschmolzene Margarine sowie Gewürze hinzufügen.
  • Den gebackenen Rosen- und Rotkohl in eine Schüssel geben und mit Apfelstücken, gehackten Nüssen, Cranberries und Dressing mischen.
  • Guten Appetit! 🙂 Probier' dazu unbedingt meine Linsenbratlinge bzw. den Linsenbraten!
Keyword rosenkohl salat, süßkartoffel, süßkartoffelpüree, vegane weihnachten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung