Brownies auf Backpapier
Brownies,  Rezepte,  Süßes,  Weihnachten

Dark Chocolate Espresso Brownies (vegan) – saftige Brownies mit Espresso

Genauso wie ich der Meinung bin, dass man nie genug Zimtschnecken Rezepte haben kann, gibt es finde ich auch nicht zu viele gute Brownie Rezepte. Dieses Rezept für Espresso Brownies ist perfekt für alle Brownie-Liebhaber*innen, die es besonders schokoladig mögen – der Espresso verstärkt den schokoladigen Geschmack der Brownies noch mehr.

Springe zu Rezept

Brownie seitlich

Warum mehrere Brownie Rezepte?

Mit diesem Rezept habe ich jetzt 3 Brownie Rezepte hochgeladen. Alle sind trotzdem irgendwie unterschiedlich – das eine Rezept ist besonders proteinreich, das andere ist ein ganz klassisches Brownie Rezept und das neue enthält Espresso und eine weitere besondere Zutat. 🙂

Zutaten für Espresso Brownies

Für diese Brownies brauchen wir folgende Zutaten:

  • Aquafaba (aus 1 Dose Kichererbsen) – siehe unten
  • Backpulver
  • Zucker
  • braunen Zucker
  • Mehl
  • Backkakao
  • Salz
  • Chocolate Chips / gehackte Schokolade
  • Rapsöl
  • Vanilleextrakt
  • Espresso

Espresso Brownies mit Aquafaba

Was ist Aquafaba?

Aquafaba ist eine schaumige, luftige Masse, die als pflanzlicher Ersatz für Eischnee verwendet wird. Sie wird aus dem Kochwasser von Kichererbsen oder Bohnen hergestellt.

veganer Eischnee in silberner Schüssel

In unseren Brownies sorgt sie für eine luftige Konsistenz und die helle “Kruste” oben, die man sonst hauptsächlich von nicht-veganen Brownies kennt.

Für das Aquafaba verwenden wir also mal nur das Kochwasser und brauchen die Kichererbsen nicht – wir können sie für kurze Zeit (im Kühlschrank) auch ohne die Flüssigkeit aufbewahren und dann z.B. zu Hummus verarbeiten, sie im Ofen rösten und als Salat-Topping nehmen oder sie in einem leckeren Eintopf verwerten.

Wie wird Aquafaba gemacht?

Für super fluffiges Aquafaba gebe ich die Flüssigkeit in eine große Schüssel, füge etwas Backpulver und optional einen Spritzer Zitronensaft dazu und schlage das Ganze für ein paar Minuten auf (so wie man es auch mit Eiweiß machen würde). Dazu braucht man etwas Geduld – es klappt aber garantiert. 🙂


Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren der Brownies! 🙂

Brownies auf Backpapier

Dark Chocolate Espresso Brownies (vegan)

Super schokoladige vegane Brownies mit Espresso
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 5 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeit 45 Min.
REZEPT FÜR: 9 Brownies

Zutaten
  

  • 1 Dose Kichererbsen (Nur die Flüssigkeit ohne Kichererbsen)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 150 g brauner Zucker
  • 150 g Mehl
  • 60 g Backkakao
  • 1 TL Salz
  • 80 g Chocolate Chips
  • 40 ml Rapsöl
  • 50 ml Espresso
  • 1 EL Vanilleextrakt

optional:

  • 1 Handvoll gehackte Schokolade zum Toppen

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Zuerst stellen wir Aquafaba als Eischnee-Ersatz her. Dazu wird das Kochwasser der Kichererbsen zusammen mit dem Backpulver in eine Schüssel gegeben und solange aufgeschlagen, bis eine schaumige, luftige Konsistenz entsteht.
  • Dann geben wir den Zucker hinzu und mixen weiter, bis er gut eingearbeitet ist. Gleiches mit dem braunen Zucker.
  • Anschließend werden Öl und Vanilleextrakt dazugegeben und vorsichtig untergehoben.
  • Mehl, Kakao und Salz werden in einer Schüssel gemischt. Zunächst wird die eine Hälfte zur Aquafaba-Mischung gegeben und vorsichtig untergehoben, dann auch Rest. Das Volumen des Aquafabas verringert sich dadurch ein bisschen, soll durch das vorsichtige Unterheben (nicht Rühren) allerdings größtenteils erhalten bleiben.
  • Zuletzt wird noch der (abgekühlte) Espresso hinzugefügt und zusammen mit den Chocolate Chips vorsichtig untergerührt.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte, ca. 20x20cm große Form geben und optional noch mit etwas gehackter Schokolade toppen. Für eine halbe Stunde backen. (Achtung: Die genaue Backzeit kann je nach Ofen variieren. Mach' am besten zwischendurch die Stäbchenprobe. :)) Die Brownies härten nach dem Backen noch etwas nach und müssen daher nicht ganz "fest" sein, wenn sie aus dem Ofen genommen werden.
  • Anschließend vor dem Schneiden abkühlen lassen. Guten Appetit! 🙂
Keyword brownie rezept, brownies, dark chocolate brownies, espresso brownies, vegane brownies

Du hast die Brownies ausprobiert?

Dann freue ich mich sehr über dein Feedback hier in den Kommentaren oder bei Instagram! 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung