Bulgursalat mit goldenem Besteck
Herzhaftes,  Rezepte,  Salate

Bulgursalat mit Datteln, Nüssen, Minze und Ahorn-Knoblauch-Dressing

Dieser einfache Bulgursalat mit gehackten Nüssen, süßen Datteln, vielen Kräutern und würzigem Ahorn-Knoblauch-Dressing ist ruckzuck gemacht und super lecker. Perfekt auch zum Vorkochen!

 

Warum ist Bulgur so gesund?

Bulgur kommt ursprünglich aus dem Nahen Osten und kann ähnlich wie Reis, Couscous oder Quinoa zubereitet werden. Er enthält nicht nur jede Menge komplexe Kohlenhydrate, sondern auch wichtige Mikronährstoffe wie Eisen und Magnesium. In diesem Salat kombinieren wir den nusseigen Geschmack des Bulgur mit vielen frischen Kräutern, süßen Datteln, gehackten Walnüssen und Pekannüssen sowie einem würzigen Ahorn-Knoblauch-Dressing!

Israelischer Bulgursalat: Die Zutaten

Dafür brauchen wir:

  • Bulgur
  • Linsen (optional für mehr Protein)
  • Wasser
  • Nüsse
  • Datteln
  • frische Kräuter: Koriander, Petersilie, Minze
  • rote Zwiebel
  • Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Chili
  • Öl

und für das Dressing:

  • Olivenöl
  • frischen Ingwer und Knoblauch
  • Ahornsirup
  • Zitronensaft
  • Zimt
  • Salz, Pfeffer

sowie

  • optional etwas Joghurt und mehr Kräuter zum Servieren
Bulgursalat mit Nüssen und Minze

Die Zubereitung des Bulgursalates ist einfach: Zunächst braten wir Kreuzkümmel in einer Pfanne vorsichtig an, fügen den Bulgur hinzu und rösten auch ihn kurz, bevor wir das Ganze mit Wasser ablöschen. Die restlichen Zutaten hacken wir und rühren sie – sobald der Bulgur gar ist – unter.

Sieh dir gerne auch das Rezeptvideo auf Instagram an. 🙂

Bulgursalat mit goldenem Besteck

Bulgursalat

Bulgursalat mit Datteln, Nüssen und Kräutern
Zubereitung 30 Min.
REZEPT FÜR: 2 Portionen

Zutaten
  

  • 1 EL Öl
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 120 g Bulgur
  • 50 g Linsen (optional für etwas mehr Protein)
  • 400 ml Wasser
  • 50 g Nüsse (ich habe Walnüsse und Pekannüsse genommen)
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 8-10 große Datteln
  • frische Kräuter: Petersilie, Koriander, Minze
  • Salz, Pfeffer, Chili

Für das Dressing

  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL frischer Ingwer (gerieben oder gehackt)
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt

Außerdem

  • 100-200 g pflanzlicher Joghurt (optional)

Anleitungen
 

  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, den Kreuzkümmel hinzufügen. Nach 1-2 Minuten den Bulger hinzufügen und für ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, bis ein leicht nussiger Geruch entsteht. Mit Wasser ablöschen und köcheln lassen, bis das Wasser verdampf und der Bulgur gar ist. (Optional kannst du hier auch noch Linsen hinzufügen und sie zusammen mit dem Bulger in der Pfanne kochen.)
  • Währenddessen die Nüsse, Zwiebel und Kräuter hacken, die Datteln kleinschneiden und das Dressing vorbereiten.
  • Den Bulgur nach dem Kochen leicht abkühlen lassen, dann die restlichen Zutaten unterheben und das Dressing unterrühren. Optional mit etwas Joghurt servieren. Guten Appetit!:-)
Keyword bulgur, bulgursalat, isaelischer bulgursalat

Lust auf mehr leckere Salatideen? Wie wäre es mit diesem Grünkohl Salat Rezept mit Kaki und Knoblauch-Limetten-Dressing? 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung