Triple Chocolate Cookies mit flüssigem Kern
Cookies,  Rezepte,  Süßes

Triple Chocolate Chip Cookies (vegan)

Veganes Comfort Food at its best: Für diese Triple Chocolate Chip Cookies kannst du alles verwenden, was deine Schokoladen-Vorräte hergeben. Raus kommen super softe, vegane Schoko-Cookies.

Springe zu Rezept

 

Falls dir momentan auch sehr nach Comfort Food zumute ist, kommt dieses Rezept wie gerufen. Für diese veganen Triple Chocolate Chip Cookies benötigst du nur klassische Cookie Zutaten und kannst – für den Schokoladen-Anteil – einfach übriggebliebene Schokoladenreste nehmen. Ich habe weiße Schokolade, Zartbitter Schokolade sowie einen kleinen Rest Chocolate Chips genommen.

Chocolate Cookie Teig

Die perfekten soften Triple Chocolate Cookies

Für diese weichen, schokoladigen Cookies schmelzen wir zunächst die Margarine und mischen sie mit Zucker, braunem Zucker sowie Vanillezucker. Anschließend geben wir nach und nach Mehl, Kakaopulver und Backpulver dazu und rühren zuletzt noch etwas pflanzliche Milch sowie Salz unter. Die Schokolade deiner Wahl wird dann einfach gehackt und zum Teig gegeben.

Für die Cookies heizen wir den Ofen auf 170 Grad Ober- / Unterhitze vor und formen die Cookies mit einem Eisportionierer oder alternativ 2 Teelöffeln. Ich habe die Form dann genauso gelassen und die Cookies gebacken – wenn sie bei dir flacher sind, ist die Backzeit deutlich kürzer.

Triple Chocolate Chips Cookies Vegan

Nach dem Backen lasse ich die Cookies nochmal mindestens 10 Minuten auf dem Backblech liegen. So können sie noch etwas nachhärten und bleiben innen weich, aber außen stabil. Anschließend sind sie bereit zum Verzehr. 🙂

Schoko Cookies mit flüssigem Schokoladen Kern

Sieh dir gerne auch das Rezeptvideo auf Instagram an! 🙂

Triple Chocolate Cookies mit flüssigem Kern

Triple Chocolate Chip Cookies (vegan)

Veganes Rezept für Triple Chocolate Chip Cookies
No ratings yet
Zubereitung 25 Min.
REZEPT FÜR: 12 Cookies

Zutaten
  

  • 115 g pflanzliche Margarine
  • 90 g Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 225 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 60 ml pflanzliche Milch
  • je 30 g unterschiedliche Schokolade (ich habe weiße, zartbitter und klassische Chocolate Chips genommen)

Anleitungen
 

  • Beachte auch die Notizen zum Rezept (s.u.) 🙂
    Den Ofen auf 170 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  • Die Margarine schmelzen und in einer Schüssel mit den 3 Zuckerarten vermengen. Nach und nach Mehl, Backpulver und Kakao unterrühren. Zuletzt die Milch und das Salz hinzufügen.
  • Die Schokolade hacken und zum Teig geben.
  • Für die einzelnen Cookies je etwas Teig mit einem Eisportionierer (oder 2 Teelöffeln) auf ein Backblech geben. Genug Platz zwischen den Cookies lassen – sie laufen noch auseinander.
  • Für 12-15 Minuten backen. Anschließend weitere 10-15 Minuten abkühlen lassen und erst dann vom Backblech nehmen. Guten Appetit! 🙂

Notizen

  • Die genaue Backzeit hängt von der Größe der Cookies ab. Meine waren durch den Eisportionierer sehr hoch (ca. 2,5 cm) und haben demnach ca. 13 Minuten gebraucht. Guck’ am besten ab Minute 9 regelmäßig in den Ofen. Beim Herausnehmen sollten die Cookies noch weich sein (siehe Video), sie härten noch nach.
  • Die Cookies sollten erst nach 10-15 Minuten vom Backblech genommen werden – ansonsten kann es sein, dass sie zerbröckeln.
  • Den Zucker kann man in diesem Rezept nicht durch Ahornsirup oder ähnliche Alternativen ersetzen. Zucker ist nicht nur für den Geschmack, sondern auch für die Textur entscheidend.
Keyword triple chocolate chip cookies, triple chocolate cookies

Lust auf mehr Cookie Rezepte? Wie wäre es mit diesen schnellen Tahin-Cookies?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung