Tofu Rezept einfach
Herzhaftes,  Rezepte

Tofu zubereiten – einfaches 5min Tofu Rezept

Tofu ist meine absolute Lieblings-Proteinquelle. Egal ob in asiatischen Gerichten, als Bolognese oder einfach als Beilage – Tofu gibts bei mir eigentlich jeden Tag. Da er aber zunächst mal keinen Geschmack hat, ist die richtige Zubereitung das A und O. Ich zeige euch heute mein (ganz simples) Tofu Rezept, das ihr ganz einfach nachmachen und auch nach eurem Geschmack abwandeln könnt!

Tofu zubereiten

„Ist das nicht ungesund fast jeden Tag Tofu zu essen?“

Dass Tofu so viel besser ist als sein Ruf, habe ich ja schon öfter geteilt (falls ihr es verpasst habt: In meinem Rezept für Scrambled Tofu habe ich das Ganze ausführlicher beschrieben). Guter Tofu ist nicht nur reich an Proteinen, sondern auch an zahlreichen Mikronährstoffen. Außerdem sättigt er aufgrund des Proteingehaltes gut und lange, ohne einem das Gefühl von einem Foodbaby im 9.Monat zu geben (zumindest ist das bei mir so 🙂 ). Tofu hat übrigens meistens Bio-Qualität und wird aus europäischem (oft österreichischem) Soja hergestellt. Also nichts da mit Regenwaldabholzung – zum Glück!

Tofu Rezept

Muss man Tofu marinieren?

Natur Tofu hat klassischerweise keinen richtigen Geschmack. Umso wichtiger, dass wir ihn lecker würzen. Oft wird dazu geraten, eine Marinade anzurühren und den Tofu für einige Stunden darin zu marinieren. Ich muss leider sagen, dass ich bei „einige Stunden“ schon raus bin. Wenn man ehrlich ist, muss es (finde ich) besonders im Arbeitsalltag oft einfach schnell gehen. Umso besser, dass man Tofu auch in wenigen Minuten lecker zubereiten kann.

Mein Tofu Rezept für jeden Tag

Die Basics, die ihr für mein Tofu Rezept braucht, sind:

  • Tofu natur
  • etwas Öl eurer Wahl zum Braten
  • Sojasauce
  • Nussmus (Erdnuss- oder Mandelmus)
  • Ahornsirup oder Agavendicksaft für den süßen „Twist“ 🙂
  • Optional Sesamsamen

Tofu zubereiten einfach

Ich liebe diesen Tofu sowohl in sommerlichen Salaten, in Gemüse- oder Reisnudelpfannen, als auch in Scheiben auf Sommerrollen oder einfach als eiweißreiche Beilage. Das Tofu Rezept wird sowohl von meinem Freund, als auch von diversen Kolleg*innen geliebt und wird somit hoffentlich auch euch überzeugen! 🙂
Übrigens: Wusstet ihr, dass Sesamsamen reich an Calcium sind? Solltet ihr sie zusammen mit dem Tofu essen (wie in diesem Rezept), ist die Aufnahme von Calcium durch die Proteine im Tofu für unseren Körper sogar noch einfacher!

Wenn ihr das Tofu Rezept ausprobiert, markiert mich wie immer gerne auf Instagram oder schickt mir eure Bilder! 🙂

5 Minuten Tofu Rezept

Zubereitung 5 Min.
Arbeit 5 Min.

Zutaten
  

  • 250 g Tofu natur (ein Block)
  • 1 EL Rapsöl (besonders für asiatische Gerichte eignet sich auch Erdnussöl perfekt)
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 1 TL Mandelmus oder Erdnussmus
  • Ein paar Sesamsamen

Anleitungen
 

  • Den Tofu in kleine Würfel schneiden.
  • In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und den Tofu anbraten.
  • Sobald der Tofu von allen Seiten gleichmäßig braun ist, die Hitze reduzieren und das Ganze mit der Sojasauce ablöschen.
  • Umrühren, dann den Ahornsirup hinzufügen.
  • Wieder umrühren und das Mandelmus unterrühren.
  • Zuletzt noch ein paar Sesamsamen über den gebratenen Tofu streuen.
Keyword salat, tofu, tofu rezept

Lust auf ein anderes Tofu Rezept? Hier gehts zum Scrambled Tofu – aka veganem Rührei! 🙂

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung