Zitronen Risotto mit Salbei
Herzhaftes,  Rezepte

Zitronen Risotto – fruchtiges veganes Risotto mit Zitrone und Salbei

Dieses einfache Zitronen Risotto Rezept ist vegan, fruchtig und perfekt für den Frühling und Sommer!

 

Zitronen Risotto – Zutaten

Für dieses Risotto Rezept brauchen wir:

  • Risotto Reis
  • Knoblauch
  • Schalotten
  • Olivenöl
  • Gemüsebrühe
  • Weißwein
  • Salbei
  • Zitronen
  • Räuchertofu (optional, oder Pilze)
  • Veganen Parmesan / Hefeflocken
  • Vegane Butter / Margarine
  • Salz, Pfeffer, Chili
Risotto in blauer Schüssel

Die Zubereitung

Die Zubereitung des Zitronen Risottos ist einfach: Zuerst braten wir Schalotten, Knoblauch und Reis in etwas Öl an. Dann geben wir den Weißwein und anschließend nach und nach immer etwas Gemüsebrühe hinzu, bis die Flüssigkeit eingezogen / verdampft ist. Auf diese Weise garen wir den Reis Schritt für Schritt, ohne dass er zu weich wird. Anschließend braten wir optional noch etwas Räuchertofu an und fügen ihn mit Salbei, Zitrone, veganer Margarine, veganem Parmesan sowie Gewürzen hinzu.

Sieh dir gerne auch das Rezeptvideo auf Instagram an! 🙂

Zitronen Risotto mit Salbei

Zitronen Risotto (vegan) mit Salbei

Einfaches Rezept für Zitronen Risotto mit Salbei und Weißwein
Zubereitung 30 Min.
REZEPT FÜR: 4 Portionen

Zutaten
  

  • 300 g Risotto Reis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Olivenöl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Weißwein
  • 1 Block Räuchertofu (+ 1 EL Öl und 1 EL Sojasauce)
  • 2-3 Stile Salbei
  • 25 g vegane Butter / Margarine
  • 1-2 Zitronen (Saft und Schale nach Geschmack)
  • veganen Parmesan (nach Geschmack) alternativ Hefeflocken
  • Salz, Pfeffer, Chili

Anleitungen
 

  • Knoblauch und Schalotten schälen, kleinschneiden und in einem Topf mit 2 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Nach 2-3 Minuten den Reis mit einem weiteren Löffel Öl hinzufügen und ebenfalls kurz anbraten.
  • Nach 3-4 Minuten mit dem Weißwein ablöschen und solange köcheln lassen, bis keine Flüssigkeit mehr übrig ist (dabei regelmäßig rühren).
  • Dann 200ml Gemüsebrühe hinzufügen, unter Rühren einkochen lassen, und so Schritt für Schritt auch die restliche Gemüsebrühe nach und nach hinzufügen.
    Wichtig ist hierbei wirklich, die Brühe nach und nach hinzuzufügen – nicht alles auf einmal 🙂
  • Währenddessen den Salbei fein hacken und gegen Ende der Garzeit zusammen mit dem Saft aus 1-2 Zitronen (nach Geschmack), etwas Zitronenschale und den Gewürzen hinzufügen.
  • In einer Pfanne den Räuchertofu in etwas Öl anbraten, mit Sojasauce ablöschen und zum Risotto geben.
  • Zuletzt noch die vegane Butter / Margarine hinzufügen und schmelzen lassen und das Ganze mit etwas veganem Parmesan toppen.
Keyword risotto, veganes risotto, zitronen risotto, zitronen salbei risotto

Lust auf mehr Risotto Rezepte? Wie wäre es mit diesem veganen Pilz-Risotto?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung