Kichererbsensuppe auf Geschirrtuch
Herzhaftes,  Rezepte

Einfache Kichererbsensuppe mit Chili, Limette und Kräutern

Dieses einfache Rezept für Kichererbsensuppe ist fix gemacht, proteinreich und unfassbar lecker! Neben Kichererbsen sind noch jede Menge Gemüse, Kräuter und fruchtige Limette enthalten.

Springe zu Rezept

 

Kichererbsensuppe: das brauchst du für das Rezept

Für diese Suppe brauchen wir nur Gemüse, Brühe, Kräuter und Gewürze. Du kannst dich genau an die Zutaten, die ich verwendet habe, halten – oder aber du verwendest einfach Gemüse, das du noch da hast und Gewürze, die du gerne magst. 🙂 Beispielsweise kannst du statt Kartoffeln auch Süßkartoffeln nehmen (beachte, dass sie deutlich weicher werden) und auch anderes Gemüse wie Paprika ergänzen.

Das habe ich verwendet:

  • Schalotten
  • Knoblauch
  • Öl
  • Möhren
  • Kartoffeln
  • Kichererbsen
  • Gemüsebrühe
  • Koriander, Petersilie, Schnittlauch
  • Ingwer
  • Limettensaft
  • Salz, Pfeffer, Chili, Kurkuma, Kreuzkümmel, Curry

Die Zubereitung

Die Zubereitung der Kichererbsensuppe ist ganz einfach und geht recht schnell. Dazu braten wir die Schalotten und den Knoblauch in etwas Öl an, geben das Gemüse hinzu, würzen es mit Gemüsebrühe-Pulver und braten es für 2-3 Minuten an. Dann löschen wir das Ganze mit Wasser ab und köcheln das Gemüse für ca. 10 Minuten, bevor die (gekochten) Kichererbsen und Kräuter ergänzt werden. Sobald das Gemüse gar ist, pürieren wir einen Teil der Suppe und mischen den pürierten und nicht pürierten Anteil miteinander. Zuletzt schmecken wir das Ganze mit vielen Gewürzen und Limettensaft ab.

Sieh dir gerne auch das Rezeptvideo auf Instagram an! 🙂

Übrigens – die Suppe eignet sich auch super zum Vorkochen. Ich finde sie schmeckt am nächsten Tag noch mindestens genauso gut!

Kichererbsensuppe auf Geschirrtuch

Kichererbsensuppe

Einfaches Rezept für scharfe Kichererbsensuppe mit viel Gemüse, Kräutern und fruchtiger Limette
Zubereitung 25 Min.
REZEPT FÜR: 2 Personen

Equipment

  • Blender / Pürierstab

Zutaten
  

  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Rapsöl
  • 3 Möhren
  • 3 Kartoffeln (festkochend)
  • 1-1,5 Dosen Kichererbsen
  • ca. 700 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 Handvoll frische Kräuter (ich habe Koriander, Schnittlauch und Petersilie genommen)
  • 1 cm Ingwer (oder etwas weniger, je nachdem wie gerne du Ingwer magst)
  • 1/2 Limette
  • Salz, Pfeffer, Chili, Curry, Kreuzkümmel, Kurkuma (nach Geschmack)

Anleitungen
 

  • Beachte auch die Notizen unten! 🙂
    Schalotten und Knoblauch schälen, kleinschneiden und in einem Topf mit etwas Öl vorsichtig anbraten. Währenddessen das restliche Gemüse (schälen und) in kleine Stücke schneiden.
  • Möhren und Kartoffeln ebenfalls in den Topf geben, mit Gemüsebrühe-Pulver würzen und leicht anbraten. Mit Wasser ablöschen und ca. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  • Anschließend Kräuter, Ingwer und Kichererbsen ergänzen, nochmal ca. 5 Minuten köcheln und (sobald das Gemüse gar ist) ca. 2/3 der Suppe pürieren.
  • Die pürierte Suppe mit dem nicht pürierten Anteil mischen, mit den Gewürzen sowie frischem Limettensaft abschmecken und mit Kräutern garnieren. 🙂

Notizen

  • Ich habe gekochte Kichererbsen aus der Dose genommen. Du kannst auch trockene Kichererbsen nehmen – beachte nur, dass du sie vorher über Nacht einweichen solltest und sie länger gekocht werden müssen als das restliche Gemüse.
  • Besonders wenn du nicht so oft Hülsenfrüchte isst, sind sie ggf. etwas schwerer für dich zu verdauen. Nimm dann lieber erstmal nur eine Dose oder sogar etwas weniger für die Suppe. Nach und nach kannst du deinen Körper an mehr gewöhnen. 🙂
  • Wenn du merkst, dass die Suppe zu dickflüssig ist, ergänze einfach noch mehr Brühe.
  • Du kannst natürlich auch die ganze Suppe pürieren oder sie gar nicht pürieren – wie du es am liebsten magst. 🙂
Keyword kichererbsensuppe

Lust auf mehr Suppen Rezepte? Wie wäre es mit dieser Ofen-Tomatensuppe aus frischen Tomaten?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung