Veganer Carrot Cake Lenaeats
Ostern,  Rezepte,  Süßes

Veganer Karottenkuchen – einfaches Carrot Cake Rezept

Veganer Karottenkuchen ist an Ostern finde ich fast genauso ein Muss wie ein guter Hefezopf. Damit es ruckzuck geht und noch ausreichend Zeit für ausgiebige Oster-Spaziergänge bleibt, zeige ich euch heute dieses super einfache Carrot Cake Rezept für saftigen Karottenkuchen. Legt eure Schoko-Osterhasen beiseite, krempelt die Ärmel hoch und los geht’s. 🙂

Veganer Karottenkuchen

Veganer Karottenkuchen ist ein absoluter Klassiker an Ostern. Egal ob als Carrot Cake, Rüblikuchen oder eben Karottenkuchen – der saftige Kuchen mit Gemüse gehört an Ostern einfach dazu.

Für meinen veganen Karottenkuchen brauchen wir folgende Zutaten:

  • Dinkelmehl (ihr könnt auch Weizenmehl nutzen)
  • gemahlene Mandeln
  • gehackte Nüsse
  • braunen Zucker (alternativ Kokosblütenzucker)
  • Vanillezucker
  • Backpulver
  • Zimt
  • Rapsöl
  • Apfelmark
  • geriebene Möhren
  • Rosinen (optional)
Veganer Karottenkuchen mit Frischkäse Creme

Vegane Frischkäse Creme

Mein Carrot Cake wird getoppt von einer süßen, fluffigen (und natürlich veganen) Frischkäse Creme. Die ist nicht nur easy anzurühren, sondern schmeckt auch unfassbar gut. Alles, was ihr dafür braucht, ist veganer (neutraler!) Frischkäse, Puderzucker und etwas pflanzliche Milch.

Veganer Karottenkuchen

Die Zubereitung des Karottenkuchens ist super einfach: Es werden einfach alle Zutaten gemischt und in eine Springform gegeben. Anschließend wird der Kuchen gebacken und – nach dem Abkühlen – mit der Frischkäse-Creme bestrichen. Die Backzeit beträgt ungefähr 25 Minuten, kann aber auch abweichen, je nach Ofen und Größe der Kuchenform. Am besten macht ihr ab der 20. Minute immer mal wieder eine Stäbchenprobe und guckt so, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Veganer Karottenkuchen mit Gabel

Lasst mich unbedingt wissen, wenn ihr das Rezept ausprobiert habt! Ich freue mich natürlich auch über Bilder und ausführlicheres Feedback – zum Beispiel über Instagram! 🙂

Carrot Cake Rezept
Veganer Karottenkuchen mit Gabel

Veganer Karottenkuchen

Zubereitung 10 Min.
Backzeit 25 Min.
Arbeit 35 Min.

Zutaten
  

  • 200 g Mehl (Ich nehme helles Dinkelmehl)
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50-60 g gehackte Nüsse (Ich nehme Haselnüsse)
  • 1 TL Zimt
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Rapsöl
  • 3 EL Apfelmark (oder Apfelmus)
  • 200 g geriebene Möhre
  • optional: 40 g Rosinen

Für die Frischkäse-Creme

  • 300 g Frischkäse (neutral)
  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL pflanzliche Milch

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Eine Springform (ca. 25cm Durchmesser) einfetten.
  • Alle Zutaten für den Kuchen in eine Schüssel geben, die Möhren reiben und ebenfalls hinzufügen. Das Ganze gut verrühren.
  • Den Teig in die Form geben und ca. 25 Minuten backen (unbedingt Stäbchenprobe machen, die Backzeit ist von der Größe des Kuchens und vom Ofen abhängig).
  • Den Kuchen nach dem Backen abkühlen lassen und anschließend aus der Form lösen.

Für die Frischkäse-Creme:

  • Frischkäse, Puderzucker und Milch cremig rühren und auf dem abgekühlten Kuchen verteilen.
Keyword carrot cake, karottenkuchen, vegane ostern

Lust auf mehr Oster-Rezepte? Wie wäre es mit diesem veganen Hefezopf oder veganem Rührei?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung