Go Back
Drucken

Vegane Pizza

Keyword pizza, vegane mini pizza, vegane pizza, vegane pizza rezept
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gehzeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 3 Mini-Pizzen

Zutaten

Für den Pizzateig

  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 1/3 Würfel frische Hefe (ca. 14g)
  • 5 g Ahornsirup (ca. 1TL) - (alternativ 2g Zucker)
  • 170-180 g helles Dinkelmehl (+ etwas zum Kneten)
  • 2,5 g Salz
  • 2 EL Olivenöl

Für den Belag

  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Wasser
  • Belag eurer Wahl, z.B. Paprika, Tomaten, Champignons...
  • veganer Reibekäse
  • Gewürze (Oregano, Basilikum, etc. - oder einfach ene italienische Gewürzmischung)

Anleitungen

Für den Pizzateig

  • Das warme Wasser und den Ahornsirup in eine Schüssel geben, die Hefe hinzufügen.
  • Leicht umrühren und warten, bis die Hefe sich im Wasser gelöst hat.
  • Dann nach und nach die anderen Zutaten hinzufügen. Ich habe erstmal 100g Mehl zur Hefe-Mischung gegeben, mit einem Löffel leicht umgerührt, das Öl und Salz untergerührt und dann das restliche Mehl ergänzt.
  • Den Teig auf einer sauberen, bemehlten Arbeitsfläche gründlich kneten. Bis der Teig die perfekte Textur (= weich und gut formbar, nicht zu klebrig oder trocken) hat, kann es 5-10 Minuten dauern. Nehmt euch die Zeit! :) Falls der Teig doch zu klebrig ist, einfach etwas Mehl ergänzen.
  • Den Pizzateig in eine Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort (ca. 28 Grad) gehen lassen. Dafür beispielsweise den Ofen auf 50 Grad vorheizen, ausmachen, die Tür öffnen und die Schüssel nach ein paar Minuten abkühlen hineinstellen.

Für die vegane Pizza

  • Den Teig nach dem Gehen nochmal durchkneten und in 3 Kugeln teilen.
  • Jedes Teigstück mit dem Handballen flach drücken.
    Dann in beide Hände nehmen und vorsichtig in alle Richtungen gleichmäßig auseinanderziehen.
    Anschließend wieder hinlegen und mit den Fingern den Teig von innen nach außen drücken (sodass ein dicker Rand entsteht).
  • Den geformten Pizzateig so nochmal 10 Minuten gehen lassen.
  • Währenddessen den Ofen auf 200 Grad vorheizen und den Belag vorbereiten.
  • Das Gemüse schneiden, das Tomatenmark mit Wasser, Öl und Gewürzen mischen.
  • Die Tomatensoße auf die Mini-Pizzen geben (Rand auslassen), belegen und mit veganem Käse bestreuen.
  • Für ca. 10-15 Minuten backen, bis die Pizzen die gewünschte Bräune haben.