Go Back
Franzbrötchen von oben
Drucken

Vegane Franzbrötchen - einfaches Franzbrötchen Rezept

Einfaches Rezept für Hamburger Franzbrötchen (vegan).
Gericht Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Deutsch, Hamburg
Keyword franzbrötchen, franzbrötchen rezept, hamburger franzbrötchen, vegane franzbrötchen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ruhezeit des Teigs 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 30 Minuten

Zutaten

Für den Teig:

  • 500 g Mehl (Ich nehme helles Dinkelmehl)
  • 80 g Zucker
  • 250 ml pflanzliche Milch (lauwarm)
  • 3/4 Würfel frische Hefe (alternativ 1,5 Pck. Trockenhefe)
  • 70 g vegane Margarine
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 180 g vegane Margarine
  • 2-3 EL Wasser
  • 180 g Zucker
  • 2 EL Zimt

Anleitungen

  • Die lauwarme Milch mit der Hälfte des Zuckers und der zerbröselten Hefe in eine Schüssel geben. Umrühren und zur Seite stellen, bis die Hefe sich gelöst hat.
  • Das Mehl, den restlichen Zucker und Salz in eine große Schüssel geben. Die Margarine schmelzen und zur Seite stellen bis sie nur noch lauwarm ist.
  • Die Hefemischung und die lauwarme Margarine zu den trockenen Zutaten geben. Mit den Knethaken eines Mixers oder einer Küchenmaschine umrühren und mind. 5 Minuten kneten. (Wenn ihr keine Knethaken habt, einfach von Hand kneten.)
    Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und den Teig an einem warmen (nicht heißen) Ort ca. 1 Std. gehen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Fläche rechteckig ausrollen. Die 180g Margarine in ca. 14 dünne scheiben schneiden und in 2 Reihen auf der oberen Hälfte ausbreiten. Zu den Rändern mindestens 1,5-2cm Platz lassen. Die Teighälfte ohne Margarine über die andere legen, die Ränder gut verschließen.
  • Den Teig nochmal rechteckig ausrollen und das linke Drittel nach rechts klappen. Anschließend das rechte Drittel nach links klappen (siehe Bilder). Den zusammengeklappten Teig auf ein Kunststoffbrett legen und für eine halbe Stunde in das Gefrierfach stellen.
  • Währenddessen Zimt und Zucker in einer Schüssel mischen. Das Wasser in einem Glas mit einem Pinsel bereitstellen.
  • Den Teig aus dem Gefrierfach nehmen und auf einer bemehlten Fläche nochmal rechteckig ausrollen. Mit Wasser bepinseln, die Zimt- und Zucker-Mischung darüber streuen und den Teig zu dir hin aufrollen (sodass die Öffnung am Ende unten ist).
  • Mithilfe von Zahnseide oder einem sehr scharfen Messer ca. 3-4cm breite Scheiben abschneiden. Diese jeweils mittig mit einem Stäbchen eindrücken, sodass die typische Franzbrötchen-Form entsteht.
  • Die Franzbrötchen mit ausreichend Abstand auf ein Backblech legen und nochmal 20-30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Ofen auf 175°C Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Franzbrötchen für 15 Minuten (je nach Größe evtl auch 5 Minuten länger) goldbraun backen.
  • Ein bisschen abkühlen lassen und am besten noch lauwarm essen. Guten Appetit! :-)