Protein Pancakes

Hallo ihr Lieben,

Heute gab es bei mir Pancakes mit einem erhöhten Proteinanteil, und da ich ja noch nicht genug Pancake Rezepte hochgeladen habe (😅) wollte ich euch dieses auch noch gerne zeigen. Los gehts. 🙂

Zutaten für 3-4 große Pancakes

  • ca. 70g Mehl (ich habe Weizen Vollkornmehl verwendet)
  • 20g Protein Pulver (hier könnt ihr sowohl veganes Protein als auch Whey verwenden, beispielsweise in neutraler Geschmacksrichtung, Vanille, Cookies&Cream oder ähnliches.)
  • 3/4 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Xucker light oder ein anderes Süßungsmittel eurer Wahl
  • 1 Ei
  • ca. 100ml Milch (ich habe ungesüßte Sojamilch verwendet)
  • 1,5 EL Öl (z.B. Rapsöl)
  • Topping eurer Wahl (z.B. Apfelmus, Beeren, Agavendicksaft…)

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben.
  2. Milch und 1 EL Rapsöl in einem Messbecher abmessen, das Ei hinzugeben und verquirlen.
  3. Milch-Ei-Mischung zu den trockenen Zutaten geben.
  4. Alles mit einer Gabel mixen.
  5. Die Pfanne vorheizen, einen TL Öl hineingeben und jeweils 2 EL des Teiges in der Pfanne bei niedriger Hitze zu einem Pancake backen.
  6. Kleiner Tipp: Wenn ihr eine Scheibe Apfel oder ein paar Blaubeeren in den Teig gebt, werden die Pancakes noch saftiger und haben mehr Geschmack. 🙂
  7. Nach 2-3 Minuten wenden.
  8. Guten Appetit. 🙂

 

_SAM285332

Wenn ihr das Rezept nachgemacht habt, verlinkt mich wie immer gerne bei Instagram oder schickt mir eure Bilder per Nachricht. 🙂

Habt noch ein schönes Wochenende!

❤️Lena

5 Kommentare zu „Protein Pancakes

  1. Die sehen ja richtig dick und fluffig aus! und total perfekt gebräunt 🙂 Ich muss morgen auch unbedingt mal wieder Pancakes zum Frühstück machen 🙂 hatte ich schon lange nicht mehr! Danke für die Inspiration. Ich hab leider nur Hanf Protein, was grün ist 😀 mal sehen ob ich das nehme und grüne Pancakes mache 😀

    Liebe Grüße
    Pauline ❤

    http://www.mind-wanderer.com

    Gefällt mir

    1. Oh jaa, Pancakes sind einfach perfekt fürs Wochenende! 🙂 Haha mit dem Hanfprotein wär ich bei den Pancakes etwas vorsichtig🙈 Aber einen Versuch ist es ja vielleicht Wert. Ansonsten sind normale Pancakes ja auch was feines 🙂 Hab noch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

      1. Hej Lena.
        Statt Hanf oder Proteinpulver würde ich Kichererbsen Pulver oder von Soja mal probierten.
        Zum Süßen sind Datteln oder Bananen top!

        Diese Zuckerersatzstoffe mag ich nicht, kommt alles aus einer Fabrik 😕

        LG Andreas

        Gefällt mir

      2. Kommt immer auf das Proteinpulver und das Süßungsmittel an 🙂 Aber grundsätzlich ist es natürlich gut damit nicht zu übertreiben, da hast du schon Recht! 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s