Apfelmark (zuckerfreies Apfelmus)

Hallo ihr Lieben,

Jetzt ist der Herbst offiziell da und das bedeutet Äpfel und Kürbis satt. 😀 Momentan bin ich ziemlich süchtig nach Apfelmark, was übrigens das gleiche wie Apfelmus ist, nur ohne Zucker oder andere Zusätze. 🙂 Ich esse es zeitweise wirklich zu allem: zu Pancakes, Crepes, Milchreis, Oatmeal, Sojajoghurt… Eine liebe Leserin hat mich vor einigen Tagen dann auf die Idee gebracht, es mal selbst zu machen und das Rezept mit euch zu teilen! Danke nochmal für den Vorschlag Anna! 🙂 Meine Eltern hatten noch Einmachgläser zuhause, deswegen habe ich heute Äpfel eingekauft und dann direkt losgelegt!

_sam9739

_sam9743

Ihr braucht:

  • Äpfel (für 1 Glas habe ich ca. 1 kg Äpfel benötigt)
  • etwas Wasser (100 ml pro 1 kg Äpfel)
  • einen großen Topf
  • einen Pürierstab/Kartoffelstampfer
  • Einmachgläser

Zubereitung:

  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. In einen großen Topf geben und pro Kilo Äpfel 100 ml Wasser hinzufügen.
  3. Äpfel im Wasser einige Minuten köcheln lassen.
  4. Währenddessen die Gläser und Deckel heiß auswaschen und zum Desinfizieren bei 100°C für 10 Minuten in den Ofen stellen (ob ihr die Deckel mit hineintun könnt, hängt vom Material ab. Solange ihr den Ofen aber nicht heißer als 100° C einstellt, müsste es immer gehen.)
  5. Die Äpfel zwischendurch umrühren und- sobald sie weich geworden sind- mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern. Hierfür könnt ihr natürlich auch einen Pürierstab oder Blender verwenden, je nachdem ob ihr es mögt, wenn das Apfelmark noch etwas „stückig“ ist. 🙂
  6. Die Gläser aus dem Ofen holen, das Apfelmark einfüllen, mit dem Deckel verschließen und einige Stunden über Kopf auf einem Handtuch stehen lassen.

_sam9843

Wozu esst ihr gerne Apfelmark oder Apfelmus? Schreibt mir eure Antwort gerne in die Kommentare, vielleicht gibt es ja noch tolle Kombinationen die ich noch nicht kenne. 🙂

_sam9833

Wie immer freue ich mich wenn ihr das Rezept nachmacht und mich bei Instagram auf einem Bild davon verlinkt. 🙂 Habt noch ein schönes Wochenende!

♥ Lena

4 Kommentare zu „Apfelmark (zuckerfreies Apfelmus)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s