Drei sommerliche Salatvariationen

Hallo zusammen 🙂

Heute habe ich passend zu den warmen Temperaturen drei leckere Salatvariationen für euch. 🙂 Ich mache die Salate nie nach Rezept, deshalb wird dies auch kein klassischer Rezept-Post sein. Ich möchte euch einfach ein paar Ideen geben, was man neben Blattsalat, Tomaten und Paprika noch so in den Salat tun kann, damit es nicht langweilig wird. 🙂 Als Dressing nehme ich meistens einfach etwas Zitronen- und Limettensaft, Olivenöl, Balsamico und Gewürze. 🙂 Übrigens: das meiste Gemüse ernte ich momentan ganz frisch aus dem Garten. So ist es super günstig und regional. Wenn ihr auch Interesse daran habt, schaut mal hier vorbei. Mein Geheimtipp: Süßkartoffeln und Chilis!! 🙂 (Und nein, die sind nicht alle super scharf.:))

Warmer Salat mit gegrilltem Gemüse

Dieser Salat ist genau das richtige wenn man nicht genug Appetit für eine große, gekochte Mahlzeit hat, aber trotzdem nicht nur einen klassischen Salat essen möchte. Hierzu schneide ich einfach eine Paprika, ein paar Möhren, Zwiebeln und eine Kartoffel klein. Die Kartoffel koche ich kurz und gebe sie dann mit dem restlichen Gemüse in eine Pfanne oder auf den Grill. Anschließend noch die Kidneybohnen erwärmen und Avocado und Salat klein schneiden.

SAM_2674

Erfrischender Beeren-Salat

Ich weiß- bei Obst im Salat spalten sich die Meinungen.. aber ich finde es super lecker und mal was anderes. 🙂 Hierzu schneide ich einfach die Klassiker wie Salat, Tomaten, Frühlingszwiebeln und Paprika klein und gebe ein bisschen Obst nach Wahl dazu, z.B. wie hier einen Plattpfirsich und verschiedene Beeren. Momentan esse ich zu eigentlich jedem Salat noch Kidneybohnen, weil sie mir einfach super schmecken und noch etwas Eiweiß liefern. Das ganze toppe ich dann z.B. mit Guacamole, Zitronensaft und etwas geröstetem Sesam-fertig. 🙂 Richtig lecker und schön erfrischend. 😀

SAM_3753

Klassischer Gemüsesalat mit geröstetem Tofu

Wer sagt in einen Salat gehören Hähnchenstreifen? Tofu passt mindestens genauso gut. 🙂 Für diesen Salat schneide ich wieder Gemüse wie Tomaten, Salat, Möhren, Paprika, Zwiebeln etc. klein. Das Tofu schneide ich in kleine Würfel und brate es in etwas Rapsöl an. Am liebsten würze ich es mit dem Tofu Gewürz* von Just Spices. Anschließend gebe ich Kidneybohnen, Tofu und noch etwas Guacamole auf das Gemüse. 🙂

SAM_2209

Für mehr Salatvariationen bzw. allgemein leckeres, gesundes Essen schaut gerne auf meinem Instagram Account vorbei. 🙂 Habt noch einen schönen Tag und genießt das Wetter!♥

*Bei Just Spices bekommt ihr mit dem Code „justlena“ ab einer Bestellung von 20€ das Kichererbsencurry Gewürz gratis. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s