Gesund grillen: veganes Vollkorn-Kräuterbutter-Baguette

Hallo zusammen 🙂

Wer kennt das nicht: Momentan wird gefühlt jeden zweiten Tag gegrillt und während man so gemütlich (und vor allem lange) zusammen sitzt, isst man oft mehr als man eigentlich wollte. Besonders Kräuterbutter-Baguette steht bei meiner Familie hoch im Kurs (andere planen für die ganze Familie 1 Baguette ein, bei uns sind es mindestens 4…für 5 Personen :D). Vor ein paar Tagen hat mein Bruder Kräuterbutter-Baguette selbst gemacht, und wir fanden alle, dass es viel leckerer und sättigender war als das gekaufte. 🙂 Weil ich versuche möglichst wenig Weißmehl und tierische Produkte (also in diesem Fall Butter) zu essen, habe ich heute mal versucht, ein veganes Kräuterbutter-Baguette mit Vollkornteig zu machen. So hat es zwar nicht weniger Kalorien, macht aber länger satt und sorgt nicht für so einen starken Anstieg des Blutzuckers. Wie ihr seht ist es was geworden- und ich hoffe es gefällt euch genauso gut wie mir. 🙂

SAM_3401

Zutaten für 2 große und ein kleines Baguette:

  • 500 g Weizenmehl (Vollkorn)
  • Hefe (Ich habe 1 Päckchen Trockenhefe genommen)
  • 50 ml Rapsöl
  • 330 ml Sojamilch
  • eine Prise Salz
  • vegane Margarine
  • Schnittlauch
  • 1 Frühlingszwiebel

Zubereitung:

  1. Das Mehl mit der Hefe in einer Schüssel mischen.
  2. Die restlichen drei Zutaten abmessen und umrühren.
  3. Zu der Mehl-Mischung geben und den Teig kneten.
  4. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier belegen und aus dem Teig die Baguettes formen.
  6. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  7. Die Baguettes ca. 10-15 Minuten backen, bis sie zwar „durch“, aber nicht braun von außen sind.
  8. Währenddessen Schnittlauch und Frühlingszwiebeln klein hacken und mit der veganen Margarine mischen.
  9. Die Baguettes aus dem Ofen holen, in Scheiben schneiden (am besten nur zu 3/4 durchschneiden) und mit einem Messer etwas Kräuterbutter auf jede Scheibe streichen.
  10. Die Kräuterbutter-Baguettes im Ofen zuende backen und anschließend richtig durchschneiden, ein bisschen abkühlen lassen und genießen. 🙂

SAM_3403

SAM_3406

Ich hoffe euch gefällt das Rezept! Markiert mich wie immer gerne bei Instagram wenn ihr es nachmacht, damit ich es sehen kann. 🙂 Ansonsten wünsche ich euch noch einen schönen Abend!♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s