Veganes Beeren-Bananenbrot

Hallo zusammen 🙂

Da wir gestern noch reife Bananen übrig hatten, habe ich spontan ein Bananenbrot gebacken. Wie immer habe ich auch hier wieder versucht das klassische Rezept zu veganisieren und gesünder zu machen. 🙂 Statt Haushaltszucker habe ich Kokosblütenzucker verwendet, der unterscheidet sich zwar in Hinblick auf die Kalorien nicht von ersterem, allerdings besitzt er einen niedrigeren glykämischen Index. Das bedeutet, dass der Blutzuckerspiegel nicht so stark ansteigt und somit nicht so viel Insulin ausgeschüttet wird. Das wiederum heißt, dass man anschließend keinen Heißhunger bekommt und außerdem die Fettverbrennung nicht unterbrochen wird, wie es beim normalen Zucker der Fall ist. Wenn ihr keinen Kokosblütenzucker habt, könnt ihr auch normalen Zucker, oder, wenn es gesund sein soll, Stevia, Xucker oder ähnliches verwenden. Aus diesem Rezept habe ich genug Teig für ein kleines Bananenbrot und zwei Bananen-Muffins bekommen. 🙂

SAM_3010

Zutaten:

  • 3 reife Bananen
  • 1,5 EL Kokosblütenzucker (alternativ Zucker oder Süßungsmittel nach Wahl)
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 ml Wasser oder pflanzliche Milch
  • ca. 6-7 gehäufte EL Vollkorn Mehl (am besten Weizen oder Dinkel Vollkornmehl)
  • optional eine Handvoll Beeren (Himbeeren/Blaubeeren)

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. 2,5 der 3 Bananen schälen und pürieren.
  3. Kokosblütenzucker, Backpulver und etwas Wasser/Milch hinzugeben und gut umrühren.
  4. Nach und nach etwas Mehl unterrühren, sodass ein dickflüssiger Teig entsteht.
  5. Ggf. ein paar Beeren dazugeben, damit das Bananenbrot fruchtiger wird. 🙂
  6. Die Beeren vorsichtig unterheben, damit nicht sie nicht auf den Teig abfärben.
  7. Die Kastenform mit etwas veganer Margarine einfetten (oder eine Silikonform verwenden, wie ich es hier bei den Muffins gemacht habe) und den Teig hineingeben.
  8. Die übrig gebliebene halbe Banane schneiden und auf den Teig legen.
  9. In den Ofen geben und ca. eine halbe Stunde backen (am besten ab und zu die Stäbchenprobe machen). 🙂

SAM_3025SAM_3034

Viel Spaß beim Nachmachen. 🙂 Verlinkt mich wie immer gerne bei Instagram, damit ich eure Kreationen sehen kann. 😀

Guten Appetit und bis bald!♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s