Gesunde Abend-Snacks Teil 2: gebackene Kichererbsen

Hallo ihr Lieben!

Hier gibt’s jetzt das zweite Rezept  meiner Serie der gesunden Abendsnacks passend zur EM. Das Rezept für gesunde Nachos mit Guacamole findet ihr hier.

Der heutige Snack ist richtig leicht und schnell zubereitet. Die gebackenen Kichererbsen erinnern mich immer ein bisschen an NickNacks und können auf jeden Fall geschmacklich mit ihnen mithalten. Zudem enthalten sie so gut wie gar kein Fett und viel pflanzliches Protein. 🙂

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1,5 Dosen Kichererbsen
  • 1 TL Öl
  • Gewürze, ich habe Paprika, Knoblauch, etwas Salz und Curry verwendet.

 

Die Zubereitung könnte kaum leichter sein. Wenn ihr Kichererbsen aus der Dose nehmt, einfach das Wasser abgießen und mit frischem Wasser abspülen und, ganz wichtig, danach abtrocknen. Wenn ihr ungekochte Kichererbsen nehmt müsst ihr sie zunächst einige Stunden einweichen lassen, dann kochen und anschließend ebenfalls abtrocknen. Dann legt ihr sie auf ein Backblech, bestreicht sie mit einem klitzekleinen bisschen Öl und würzt sie gut.

SAM_2347

Dann einfach bei ca. 200-220 Grad für einige Minuten backen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist. Am leckersten schmecken sie, wenn sie immer noch etwas warm sind. 🙂

SAM_2358

Viel Spaß beim Nachmachen und habt noch einen schönen Tag!♥

 

Ein Kommentar zu „Gesunde Abend-Snacks Teil 2: gebackene Kichererbsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s