Vegane Apfel-Pancakes

Hallo zusammen 🙂

Heute gibt es mal wieder ein neues veganes und gesundes Pancake-Rezept. 🙂

Für drei große & dicke Pancakes benötigt ihr:

  • 85 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 95 g Sojamilch
  • 10 g Wasser mit Kohlensäure
  • Eiersatzpulver (Ersatz für 1 Ei)
  • 1 TL Öl
  • etwas Süßungsmittel
  • 1 großen oder 1,5 kleine Äpfel
  • Beeren, Sojajoghurt, Cacao-Nibs zum Dekorieren (optional)

Zunächst habe ich das Eiersatzpulver nach Anleitung zubereitet (7,5 g Pulver mit 30 ml Wasser gemischt und 5 min. ziehen lassen). Anschließend habe ich Mehl und Backpulver sowie die Sojamilch (ihr könnt natürlich auch andere Milch nehmen) mit dem Öl und Eiersatz gemischt. Anschließend habe ich die Milchmischung zu der Mehlmischung gegeben. Da die Masse noch sehr dickflüssig war, habe ich das Ganze mit etwas Wasser verdünnt. Durch die Kohlensäure bekommen die Pancakes später eine noch „fluffigere“ Konsistenz. 🙂 Zuletzt habe ich etwas Honig zum Süßen hinzugegeben (ihr könnt natürlich auch Zucker, Stevia, Ahornsirup oder Agavendicksaft verwenden). Der Teig sollte nicht zu stark gerührt werden, nur so, dass alles einigermaßen vermischt ist. 🙂 Dann habe ich den Apfel in Scheiben geschnitten.

SAM_8970

Die Pfanne habe ich etwas vorgeheizt, ein kleines bisschen Öl hinein gegeben und dann für die Pancakes einen Esslöffel Teig in die Pfanne getan, eine Scheibe Apfel raufgelegt und sie mit einem EL Teig bedeckt. Die Pancakes habe ich so bei mittlerer Hitze backen lassen und, sobald sich kleine Bläschen gebildet haben, umgedreht. Anschließend habe ich sie mit Sojajoghurt, Apfel, Beeren und Cacao-Nibs getoppt. 🙂

SAM_8982

Wenn ihr kein Eiersatzpulver habt, könnt ihr einfach den Teig von meinen veganen Blaubeer-Pancakes verwenden (und die Blaubeeren durch Apfel austauschen). Ich finde allerdings diesen Teig noch ein kleines bisschen besser. 🙂 Falls euch also die veganen Blaubeer-Pancakes oder die veganen Oreo-Pancakes interessieren, findet ihr die Rezepte hier. 🙂

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. 🙂

7 Kommentare zu „Vegane Apfel-Pancakes

  1. Die sehen wahnsinnig lecker aus *-* WOW
    Da bekomme ich sofort richtig Lust auf Pancakes und dieses Rezept werde ich auf jeden Fall einmal ausprobieren 🙂
    Deine Bilder sind auch richtig schön, wie machst du das mit dem Hintergrund? also das der neutral ist? 🙂
    LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s